Aktuelle Termine

Freude mit Demenz
  • Mittwoch, den 23.09.20 um 17 Uhr: Für LeseLounge e.V. lese ich live im Internet, auf Instagram und Facebook, eine meiner selbstgeschriebenen Geschichten zum Thema „Demenz“ vor https://www.leselounge-ev.de/aktuelle-termine:
„WOCHE DER DEMENZ“  21. – 27. September 2020 – WELT ALZHEIMER TAG
Am 21. September 2020 ist WELT-ALZHEIMERTAG und wir unterstützen die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. und machen daraus die „Woche der Demenz“.
Oft werden schon Kinder und Jugendliche in frühen Jahren mit dem Thema Alzheimer oder Demenz konfrontiert – wenn z.B. die Großeltern daran erkranken. Wir wollen Euch die Möglichkeit geben, in der „Woche der Demenz“ aus einer Reihe von Büchern, die die Krankheit altersgerecht thematisieren, vorzulesen. 
  • Sonntag, den 27.09.20 ab 15 – 18 Uhr: TAG DER OFFENEN TÜR in der Reittherapie / Tiergestützte Therapie mit Pferd. Ort: Zur Hohen Ward 3 in 48165 Münster-Hiltrup. Anmeldung unter: https://ameling-bewegt.de/kontakt/
  • Dienstag, den 20.10.20 um 19 Uhr: Vortrag „OMMAS WELT“ im Pausengong – Saerbecker Enspannungs- und Wellnesszentrum. Nur noch wenige Plätze frei! Anmeldung unter: https://ameling-bewegt.de/kontakt/
  • Samstag, den 28.11.20 von 10 – 17 Uhr: Workshop „Demenz und nun?“ Kommunikation mit Menschen mit Demenz. Im Pausengong – Saerbecker Enspannungs- und Wellnesszentrum, Rheinsalm 15 in 48369 Saerbeck

Freude und einander nah sein mit Demenz. Wie kann das gehen?

Workshop für Angehörige von Menschen mit Demenz und Mitarbeiter*innen in Pflege und Betreuung.

“Ich möchte dir helfen, aber ich weiß nicht wie.“ – So geht es vielen Menschen, die tagtäglich mit Menschen mit Demenz zu tun haben. Das Zusammenleben, mit dem sonst so vertrauten Menschen wird immer schwieriger. Im Arbeitsalltag fehlt oft die Zeit sich ausreichend um die Betroffenen zu kümmern. Unsere Gesellschaft ist so auf unsere kognitive Leistungsfähigkeit fokussiert, dass es uns oft schwer fällt außerhalb von Verstand und Wissen zu kommunizieren. Das führt dazu, dass Menschen mit Demenz fast automatisch zu Außenseitern unserer Gesellschaft werden. Was können wir aber tun, damit das nicht passiert?

In diesem Workshop versuchen wir gemeinsam, die Welt von Menschen mit Demenz besser zu verstehen. Dabei hilft es am besten, uns selbst besser zu verstehen. Wie kommuniziere ich? Was möchte ich mit meiner, auch nonverbalen, Kommunikation erreichen? Was kann ich tun, wenn ich mich hilflos und überfordert fühle? Wie gehen wir besser mit unseren Gefühlen wie Angst, Wut, Trauer oder Scham um? Wie bringen wir wieder mehr Leichtigkeit und Freude in unser Zusammenleben mit Menschen mit Demenz?

Demenz muss nicht immer schrecklich sein. Das Herz wird nicht dement. Der Weg zum Herzen geht am Verstand vorbei. Nonverbal erreichen wir uns auf der Gefühlsebene. Musik spielt dabei oft eine große Rolle. Musik ist der Königsweg der Kommunikation mit Menschen mit Demenz. Das Musikgedächtnis bleibt bei Demenz am längsten verschont. Mit Musik und Gesang erreichen wir oft auch Menschen, die Ängste haben oder aufgrund ihrer Ängste aggressiv sind. Im Workshop probieren wir gemeinsam Möglichkeiten aus, die wieder mehr Freude in das Zusammenleben bringen. Wichtig ist, mit diesem Thema nicht allein zu bleiben, daher bietet dieser Workshop einen gesicherten Raum für Austausch.

Kosten: 95 € 

Anmeldung unter: https://ameling-bewegt.de/kontakt/

Corona-Bedingungen: Leider darf ich Ihnen weder Getränke noch Essen anbieten. Bitte bringen Sie sich dicke Socken, einen Schal, Getränke und Snacks für die Mittagspause selbst mit. Es gibt die Möglichkeit gemeinsam Pizza, Nudeln oder Salat zu bestellen. Wir sitzen mit genügend Abstand im Kreis. Bitte betreten Sie den Pausengong und den Seminarraum mit Maske. Am unseren Plätzen dürfen wir die Masken wieder abnehmen. Mit Achtsamkeit bekommen wir das locker und entspannt hin. 

Ich freu´ mich auf Sie! 

Tamara Ameling